3 Gründe warum wir die 1. Liga halten können

3 Gründe warum wir die 1. Liga halten können

Welche Gründe sprechen für einen Klassenerhalt der Lilien in der 1. Bundesliga? Wir haben für euch 3 Gründe aufgearbeitet und möchten darüber diskutieren.

Lilienfieber.- Noch 8 Spieltage, noch theoretisch 24 Punkte die zu holen sind. Klar, schwer vorstellbar wenn man seit dem 7. Spieltag(!) keinen Sieg mehr eingefahren hat. 

Unsere Gegner in der Schlussphase lauten: Bochum, Mainz, Freiburg, Köln, Heidenheim, Wolfsburg, Hoffenheim und Dortmund.

1.Grund:

Wir haben nichts mehr zu verlieren. - Ehrlich gesagt, erwartet niemand mehr, dass wir die Klasse halten können. Vor allem, weil auch Mainz und Köln seit dem Trainerwechsel im Aufwärtstrend sind. Wir können also "All in" gehen, und die Spieler können befreit und ohne Druck auftreten. Es gilt das Motto: Wenn nicht jetzt, wann dann?

2.Grund:

Das verletzten Lazarett lichtet sich. - Unsere verletzten Spieler kommen langsam zurück und auch die Länderspielpause dürfte uns gut getan haben. Clemens Riedel, der im internen Testspiel als Rechter Verteidiger auftrat, ist schneller zurückgekommen als im vorhinein prognostiziert. Wichtig, da zuletzt sogar Tim Skarke in der Abwehr aushelfen müsste. Wie der Stand bei Mathias Bader und Fabian Nürnberger, dürfte sich spätestens bei der Pressekonferenz vor dem Bochum Spiel herausstellen. Dringend nötig wären diese Spieler, da ein Emir Karic mit seinem niedrigen Tempo und Spielstil in der 1. Liga, leider nicht angekommen und zu fehleranfällig ist. Selbst der Langzeitverletzte Braydon Manu, wäre wieder eine Option für den Kader, der bei dem internen Testspiel eine gute Figur abgab. Zudem könnte man noch in den letzten Spielen auf Marvin Mehlem zumindestens hoffen dürfen, der mit seiner Kreativität immens wichtig ist für das Spiel der Lilien.

3.Grund

Punktetechnisch ist noch alles möglich. - Die aktuelle Tabellensituation lässt nicht viel Hoffnung zu, zumindestens haben wir aber alles noch selbst in der Hand, da wir die starken Gegner hinter uns gelassen haben - bis auf Dortmund, evtl. Hoffenheim, Freiburg - sind dies alles Mannschaften, die in direkter Konkurrenz in der unteren Tabellenhälfte zu uns stehen. Fakt ist, ein schönes Unentschieden reicht uns nicht mehr, es müssen Siege - 3 Punkte - her und das unbedingt gegen Mainz, Köln und Wolfsburg. Dann könnte die Welt wieder anders aussehen.

Aktuelle Tabellensituation (Stand: 28.03.2024):

(Quelle: kicker.de)

 

Fazit: Wir müssen gegen die direkte Konkurrenz punkten, es gilt dabei nicht, einen schönen Fußball zu spielen. Wir müssen dreckig und eklig sein, das schöne Spielen hintenrum unterlassen und ggf. auf lange Bälle setzen. Sollten unsere Standards endlich vernünftig verwerten in Tore. Jeder Spieler muss nochmal alles aus sich raus holen und 120% geben. Ein kleinen wenig Spielglück und dann sollten wir eine reale Chance auf den Klassenerhalt geben, welches so wichtig wäre, um uns attraktiv für neue Spieler zu halten und finanziell als Verein gut aufstellen zu können. Alle Fanszenen werden zusammenhalten, denn es gilt jetzt mehr den je: Du musst kämpfen!

 

Was meint ihr? Stimmt ihr dem zu oder seht ihr keinerlei Chancen auf den Klassenerhalt? Schreibt und diskutiert gerne.

 

Wir möchten betonen, dass wir von Lilienfieber, das Motto: von den Fans - für die Fans, vertreten. Wir nehmen hier keine journalistische Tätigkeit war, sondern geben hier unsere eigene Meinung wieder.  

Zurück zum Blog

5 Kommentare

Es liegt an den Akteuren, ob sie die Akzente setzen können. Ob sie frei aufspielen können wird sich zeigen, der Druck ist nach wie vor vorhanden. Ich glaube an die Mannschaft. Die Jungs werden alles geben.

Günter Stein

Noch ist nichts verloren! Es stehen noch Spiele aus, bei denen noch einmal wichtige Punkte geholt werden können. Die Spieler müssen sich jetzt auf sich konzentrieren und jeder Einzelne muss kämpfen und an seine Grenzen gehen ⚜️

Sara Heller

Es ist schwer vorstellbar aber nicht unmöglich, schön spielen ist Nebensache, wichtig die 6 Punkte Spiele gewinnen 💙🤍

Michael Bayer

Ich bin der Meinung das wir es schaffen werden jetzt in Bochum 3 Punkte und dann in Mainz dann ist alles wieder eng beieinander. Nur der SVD

Mischa Anders

Einfach Fussball spielen und Spaß
haben,nichts zu verlieren
Noch ist nicht alles verloren
Nehme mann sich die Nationalmannschaft als vorbild in sache am boden aber nicht ko.

Gerhard Röhm

Hinterlasse einen Kommentar